steirischerbst.at

programmkalenderinfoforumpressepowered bysuchenhome


zurueck zur uebersicht

alle diskussionsbeitraege zu diesem thema
Patriotischer Skandal!
Christian Partl, Graz <>
"Es ist skandalös, dass der `Steirische Herbst´ in seinem Etat nichts für junge heimische Künstler reserviert hat." (Der Wiener Kabarettist Hubsi Kramar im "Standard" v. 3.10.200). Jetzt fordert auch schon ein Kabarettist die Quotenregelung für "heimische Künstler". Ja ja, diese serbischen, bulgarischen, kanadischen, spanischen Kunstschmarotzer, die heuer schon wieder den ganzen Etat des Avantgardefestivals verbrauchen. Und über 30 sind sie auch schon alle!


posten sie ihre meinung zu diesem themaposten sie ihre meinung zu diesem thema


04 11 2000

An dem geringen Etat sind ja wohl eher die bis zu 30% igen Kürzungen im Kulturbereich der Regierung verantwortlich und nicht die fremden oder einheimischen Künstler. Ich bin überrascht über so wenig Reflektion!!! Kopf und Augen auf liebe Nachbarn, blickt auch mal nach links über die Grenzen und nicht nur nach rechts!!!

Wer ist Kramar? 03 10 2000
Nobody
Wer ist Kramar? Ein Pseudonym für Wanko?
27 10 2000
markus.dS
Frage: gibt's von letzteren schon irgendwo eine Stellungnahme?




powered by______